Halteverbotsschilder

Halteverbot

Unsere Bürozeiten

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
Sonn- & Feiertag geschlossen

Unsere TOP-Angebote

Angebot 1 - 2 Mann + LKW = 85€

1 Mann = 30 €

Umzugsmaterial

Umzugsmaterial

Unser Umzugsblog

Umziehen zum Jahresende bzw. Jahresanfang

Freitag, den 02. März 2018 um 10:06 Uhr


Die Zeiten haben sich geändert. In der heutigen Welt wird längst nicht mehr in nur einem Unternehmen gearbeitet. Es wird oft gewechselt. Gerade auch in größeren Unternehmen wird dabei auch oft intern gewechselt. Dabei setzt der Arbeitgeber auch eine Flexibilität voraus. Das hat zur Folge, dass der Mitarbeiter auch oft an anderen Standorten arbeiten muss. Passiert dieses über einen längeren Zeitraum, so muss die betroffene Person auch umziehen. Je nach Entfernung der neuen Wohnung kann ein Wohnungswechsel teuer werden, da weite Fahrtstrecken absolviert werden müssen. Das Umziehen in ein anderes Land wird dabei noch komplizierter, da diverse Formalitäten erledigt werden müssen.

Wie wird bei einem Wohnungswechsel vorgegangen?

Zunächst ist es bei jedem Wohnungswechsel dasselbe Vorgehen. Jegliche persönlichen Sachen müssen in Umzugskartons gepackt werden. Zerbrechliche Sachen sollten stets gekennzeichnet werden, damit diese beim Umzug nicht beschädigt werden. Dann sollten die Umzugskartons genau beschriftet werden, wo sie in die neue Wohnung hingestellt werden. Ansonsten verliert beim Umziehen jeder den Überblick. Danach müssen sämtliche Möbel auseinander gebaut werden, da sie ansonsten für den Transport zu groß sind. Schubladen sollten zugeklebt werden, damit sie beim Tragen nicht aufgehen.

Welches Transportmittel ist geeignet?

Dies ist entscheidend abhängig davon wie weit die neue Wohnung entfernt ist. Ist dieses z.B. nur fünf km, so kann der Umzug auch mit Anhängern gemeistert werden. Bei längeren Strecken sollte lieber ein LKW bestellt werden. Auch sollte dieser so groß gewählt werden, dass alles hineinpasst, dass nicht noch einmal gefahren werden muss.

Soll eine Umzugsfirma beauftragt werden?

Das hängt natürlich vom Geldbeutel von jedem ab. Hat jemand genug Geld zur Verfügung, so kann er eine Umzugsfirma beauftragen den Umzug durchzuführen. Es gibt sogar Firmen, die sogar die Möbel ab und wieder aufbauen. Die meisten Umzugsfirmen haben auch einen Aufzug, wenn es zu schwierig ist die Möbel das Treppenhaus herunter zu tragen. Eine weitere Variante ist die Kombination aus Umzugsfirma und Freunden und Verwandten. Die Umzugsfirma kann dann z.B. den LKW zur Verfügung stellen und der Rest wird von den Freunden und Verwandten durchgeführt.

Umzug am Jahreswechsel

Manchmal lässt es sich nicht anders ändern, da muss auch am Jahreswechsel umgezogen werden. Dabei kann der Umzug am Jahresende, Jahresanfang oder auch Neujahr als Neuanfang ins neue Jahr gewertet werden. Gerade der Umzug zum Jahresende, Jahresanfang oder auch Neujahr kann dabei eine echte Herausforderung sein, da dort viele auch nicht können, weil sie anders verplant sind. Spätestens dort zeigt sich auf wen man wirklich zählen kann. Bei der Suche einer passenden Umzugsfirma ist es auch schwierig, da die meisten in dieser Zeit Urlaub haben. Eventuell muss hier länger geschaut werden, bis eine passende Umzug Firma gefunden wird, die den Umzug zum Jahresende, Jahresanfang oder sogar Neujahr durchführt. Dadurch sollte sich aber niemand entmutigen lassen. Wenn jemand dieses wirklich möchte, dann schafft er das auch irgendwie.

 

Umzugsfirma Berlin | Umzüge Berlin