Halteverbotsschilder

Halteverbot

Unsere Bürozeiten

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
Sonn- & Feiertag geschlossen

Unsere TOP-Angebote

Angebot 1 - 2 Mann + LKW = 85€

1 Mann = 30 €

Umzugsmaterial

Umzugsmaterial

Unser Umzugsblog

Eigene Wohnung mit Studentenbudget

Dienstag, den 30. Juni 2020 um 20:18 Uhr

Damit das eigenständige Wohnen wirklich klappt, können einfach einige Tipps beherzigt werden. Vor allem ist es wichtig, dass der Student zunächst einmal seine Ansprüche kennt, wenn es um Leistungen und Unterstützung seitens des Bafögs-Amts und anderer Behörden geht und die entsprechenden Anträge stellt.

Auch wenn eher unklar ist, ob der Student tatsächlich diverse Leistungen bewilligt bekommt, sollte er sie dennoch beantragen, denn zu verlieren gibt es in dieser Hinsicht nichts. Vor allem ist das Budget eher gering, da zählt jeder Euro, den es an Unterstützung gibt. Dass die gemietete Wohnung nicht zu teuer ausfällt, versteht sich im Grunde von alleine. Wer als Student bezüglich entsprechend seinem geringen Budget ein dennoch gutes Leben führen und eine eigene Wohnung beziehen möchte, sollte vor allem seine Lebenshaltungskosten im Überblick behalten und diese so gut es geht drosseln. Genuss und gezielter Verzicht können dabei durchaus Hand in Hand gehen.

Günstig wohnen für Studenten

Nicht umsonst heißt es so oft, wer schreibt, der bleibt. Das gilt auch für Studenten, die ihre Fix- und Lebenshaltungskosten im Überblick behalten wollen. Wer mag, kann in seiner Wohnung auch einen Untermieter wohnen lassen, wenn dies mit dem Vermieter abgesprochen ist, das spart ebenfalls nochmal Geld und macht Sinn bei einem geringen Budget. Einkaufen sollte zudem auch der Student nie mit leerem Magen und ohne Einkaufszettel. Gut geplant ist halb gewonnen, und so spart es Geld, wenn gezielt ein Wocheneinkauf getätigt und entsprechend frisch vorgekocht wird. Weiterhin ist es möglich, auch Vergünstigungen bei Bus und Bahn, Bücherei und dergleichen zu erhalten, wenn der Studentenausweis vorgelegt wird. Ob Studenten nun alleine wohnen oder mit einer WG bzw. mit einem Untermieter wohnen möchten, es ist auch mit einem geringen Budget möglich, ein qualitatives Leben zu führen, die Wertschätzung für viele Dinge steigt dabei enorm.

Fazit

Für Studenten gibt es Möglichkeiten, auch mit wenig Geld eine eigene Wohnung zu beziehen und diese unterhalten zu können. Wer mag, kann bereits vor dem Umzug seinen Namen und Adresse in verschiedene Bau- und Wohnungsgesellschaften eintragen lassen, die mit öffentlich geförderten Geldern bauen, diese Objekte werden dann in der Regel auch entsprechend günstig vermietet. Zudem ist es dann sehr hilfreich, diverse Anträge so früh wie möglich zu stellen, denn nicht selten gibt es Zuschüsse wie Wohngeld, Fahrtgeld und dergleichen. Die Lebenshaltungskosten können ebenfalls minimiert werden, indem Büchereien aufgesucht, kostenlose Wanderungen unternommen und gut durchdachte Wochen-Einkaufspläne erstellt werden. So ist das Leben und Wohnen nicht nur günstiger, sondern hebt auch die Wertschätzung für Details und die kleinen einfachen Dinge im Leben.

 

 

Umzugsfirma Berlin | Umzüge Berlin