Halteverbotsschilder

Halteverbot

Unsere Bürozeiten

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
Sonn- & Feiertag geschlossen

Unsere TOP-Angebote

Angebot 1 - 2 Mann + LKW = 85€

1 Mann = 30 €

Umzugsmaterial

Umzugsmaterial

Unser Umzugsblog

5 Tipps für die Wohnungssuche in Berlin

Sonntag, den 26. Mai 2019 um 22:48 Uhr

Die Wohnungssuche ist daher nicht einfach, dennoch ist der Wohnungswechsel meist leichter als gedacht. Und es braucht gar nicht so viel, um eine erfolgreiche Wohnungssuche zu haben. Hier sind fünf Tipps zur Wohnungssuche in Berlin mit der Sie ihrer Traum Wohnung einen Schritt näher kommen und schon bald umziehen können.

1: Freunde und Bekannte

Verwandte, Freunde und Bekannte - Wenn Sie auf der Wohnungssuche sind, dann sollten Sie einfach jeden darüber informieren. Denn nicht selten plant auch jemand anderes einen Wohnungswechsel und möchte umziehen. So können Sie Freunden und Bekannten die besten Angebote abgreifen. Der Vorteil ist, dass Sie kein Fremder für die andere Person sind und so viel eher an ein gutes Angebot kommen.

2: Social Media

Auch die sozialen Netzwerke können bei der Wohnungssuche hilfreich sein. Denn auch dort können Sie Ihren geplanten Wohnungswechsel ganz einfach inserieren. Mit Glück werden Ihre Follower auf den geplanten Wohnungswechsel aufmerksam und Sie können schon bald umziehen.

3: Örtliche Medien

Zeitungen, Flugblätter, Sonntagsbeilagen. Es müssen nicht immer die neuen Medien sein. Manchmal kann es auch sinnvoll sein auf die Printmedien zurückzugreifen. In großen Städten wie Berlin gibt es zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften, in denen Anzeigen für Wohnungen geschalten sind. Neben privaten Anbietern inserieren ebenfalls Maklerbüros. Sie werden erstaunt sein wie viele Anzeigen Sie finden werden.

4: Die Kontaktaufnahme ernst nehmen

Sind Sie auf der Wohnungssuche in Berlin, so sind Sie nur einer unter tausenden. Gerade die beliebten Immobilien sind hart umkämpft. Um eine Chance zu haben, müssen Sie aus der Masse herausstechen und überzeugen. Das Überzeugen beginnt bereits mit der ersten Kontaktaufnahme. Wenn es nicht ausdrücklich erwünscht ist, sich ausschließlich via Email zu melden, dann sollten Sie auf jeden Fall zum Telefonhörer greifen. Um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, sollten Sie freundlich sein und auf jeden Fall Ihre Kontaktdaten nennen, sodass sich der Makler oder private Anbieter direkt bei Ihnen melden kann. Ebenfalls lohnt es sich Ihre Motivation, weshalb Sie genau diese Wohnung haben möchten, in das Gespräch einfließen zu lassen. Erkundigen Sie sich auf jeden Fall nach einem möglichen Besichtigungstermin.

5: Seien Sie flexibel

Berlin ist eine Großstadt, in der sich die Leute meist nur wenig Zeit nehmen. Jeder ist im Stress, arbeitet viel oder hat private Verpflichtungen denen er nachkommen muss. Sind Sie interessiert an einem Wohnungswechsel, dann sollten alle Termine die mit einer potenziellen neuen Wohnung in Verbindung stehen, ganz oben auf Ihrer To-Do Liste stehen. Bis zum Wohnungswechsel kommt, stehen einige Termine auf dem Plan, die auf jeden Fall eingehalten werden sollten. Seien Sie offen für verschiedene Terminvorschläge und punkten Sie mit Flexibilität und Zuverlässigkeit. Gerade, wenn es sich um eine beliebte Immobilie handelt, dann ist die Konkurrenz hoch. Nehmen Sie Termine nicht war oder ist es schwer für Sie einen passenden Termin zu finden, dann wird sich der Anbieter womöglich für einen anderen Interessenten entscheiden und Sie von der Liste streichen.

 

Umzugsfirma Berlin | Umzüge Berlin