Halteverbotsschilder

Halteverbot

Unsere Bürozeiten

Montag - Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 10 - 16 Uhr
Sonn- & Feiertag geschlossen

Unsere TOP-Angebote

Angebot 1 - 2 Mann + LKW = 85€

1 Mann = 30 €

Umzugsmaterial

Umzugsmaterial

Unser Umzugsblog

Gründe warum Berlin als Arbeits-/Wohnort gut geeignet ist

Sonntag, den 02. Februar 2020 um 23:42 Uhr

Ebenso gibt es in Berlin viele grüne Anlagen und Parks in denen man sich seine Wohnung mieten beziehungsweise kaufen kann. Besonders sehenswerte Grünanlagen sind etwa der Schlossgarten des Schlosses Charlottenburg, der Tiergarten im Zentrum des Wohnortes oder der Botanische Garten in Lichterfelde.

Seit 1991 befindet sich der Regierungssitz in Berlin und somit vollzogen auch viele Unternehmen einen Wohnortswechsel der Mitarbeiter und den Wechsel der Arbeit in die Stadt. Somit wurde auch die Arbeit und damit das Leben vieler Menschen in die Hauptstadt migriert. Unter anderem sind Siemens mit rund 100.000 Mitarbeitern und die BMW Motorenwerke umgezogen. Der stetige Wirtschaftswachstum macht es sowohl für Mittel- und Großbetriebe als auch für Startups interessant einen Wohnortswechsel durchzuführen.

Was macht die Stadt lebenswert?

Die schon erwähnten Grünanlagen und die Nähe zum Wasser sind ein großer Faktor für das Wohlfühlen, die Arbeit und das Leben und somit auch für die Entscheidung eines Wohnortswechsels. Der Ort ist einer der meistbesuchten Städte Europas was auch im Wirtschaftssektor zu spüren ist: zum einen hat man sowohl im Tourismus, in der Medizin und Pharmazie als auch in der Medienbranche, im Einzelhandel oder in der Bau- und Verkehrstechnik gute Chancen auf Jobs und Arbeit. Ebenso ansprechend für einen Wohnortswechsel nach Berlin ist die lokal sehr gut ausgebaute Infrastruktur, was den Weg zur Arbeit und zu Freizeitmöglichkeiten im alltäglichen Leben wesentlich erleichtert. Berlin ist auch bekannt für seine Universitätslandschaft, was die Stadt vor allem für das Leben von Studenten sehr attraktiv macht. Besonders bekannt sind die Humboldt-Universität, die European School of Management and Technology und die medizinischen Fakultäten der Freien Universität.

Erwähnenswert ist ebenso, dass viele internationale Messen im der "Berlin ExpoCenter City" stattfinden.

Interessant für Familien, die es in die Stadt zieht, ist, dass jedes Kind ab dem ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz hat. Es gibt über 800 allgemeinbildende Schulen von welchen 140 Privatschulen sind. Zehn davon sind Waldorf- und 77 Sonderschulen. Die Schulbildung ist für viele ein wichtiger Punkt für die Entscheidung des Wohnortes- egal ob man schon in Berlin sesshaft ist oder über einen Wohnortswechsel nachdenkt.

Immobilienmarkt des Wohnortes

Da das Wirtschaftswachstum der Stadt steigt sind logischerweise auch die Immobilienpreise von Wohnungen und Häusern gestiegen. Eine Studie zeigte sogar, dass Berlin weltweit auf Platz Eins liegt was die Steigung der Immobilienpreise des Wohnortes angeht- trotzdem sind die Preise noch erschwinglich, da die Ausgangspreise sehr niedrig waren und man sich trotz des Anstiegs somit die Wohnungen noch immer leisten kann.

Möchten Sie in eine Wohnung ziehen, dann sollten sie sich zunächst auch überlegen in welchen Stadtteil sie möchten- denn jeder Bezirk hat sein eigenes Flair. Gehoben geht es in Charlottenburg und Wilmersdorf zu, wohingegen man im Prenzlauer Berg und Kreuzberg multikulturell umgeben ist. Will man es jedoch ruhiger haben, so sollten Sie in die Peripherie der Stadt ziehen die einen ländlichen Charakter hat. Zu bemerken ist jedoch, dass der Wohnort der ländlichen Villenbewohner eher zurückgezogenes Charakters ist, als der von Immobilien am Speckgürtel, die bekannt für ihre Gemeinschaften sind.

Egal wo man sich eine Wohnung mietet- in Berlin hat durch den ausgezeichneten Nahverkehr die Möglichkeit schnell von einem ans andere Ende zu kommen.

 

Umzugsfirma Berlin | Umzüge Berlin